Schul- und Schülerrudern in Hamburg

68. Schul-Jugend-Regatta

und

Sprintmeisterschaft der Schulruderer

 12. September, Alsterkrug-Arena
(Schulbootshaus Kugelfang)

Die Herbst-Sprint-Regatta der Hamburger Schulruderer hatte mit 127 gemeldeten Booten und 370 Rollsitzen einen Teilnehmerrekord. Das versprach ausgesprochen spannende Rennen.  Nicht zuletzt auch das warme und sonnige Wetter bereitete allen Teilnehmenden einen großartigen Regattatag. Die Regattastrecke auf der Alster vor dem Schulbootshaus Kugelfang hat eine Länge von 350m auf drei Bahnen. Auf dieser Regatta war wirklich für jeden etwas dabei, denn im Angebot waren Rennen für alle Leistungsklassen vom Neuling bis zur Leistungsgruppe I.

Auf der Regatta wurde auch die Hamburger Sprintmeisterschaft der Schulruderer ausgefahren. Bei den Schülerinnen konnte sich Leandra Hogrefe vom SRV am Matthias-Claudius-Gymnasium über diesen Titel freuen. In einem spannenden Rennen konnte sie sich in der Zeit von 1:12,1 min und einem knappen Vorsprung von 8 Zehnteln gegen ihre Schulkameradin Nele Hansen durchsetzen. Bei den Schülern fuhr Luka Mittig vom Helene-Lange-Gymnasium den Meistertitel in 1:12,1 min ein.

Als prominenter Ehrengast besuchte Torben Johannesen die Regatta und er führte auch die Siegerehrungen durch. Vor zwei Wochen ruderte er noch auf den Ruderweltmeisterschaften in Linz und errang mit dem Deutschlandachter den begehrten Weltmeistertitel. Dementsprechend umlagert war das erfolgreiche Mitglied der Rudernationalmannschaft, denn viele der jungen Nachwuchsruderer wollten ihm für den Titel gratulieren und wissen, was man tun muss um erfolgreich im Rudern zu sein.

Achim Eckmann, Fachausschuss Rudern - im September 2019

Die Homepage des Hamburger Schüler-Ruderverbandes erreichen Sie unter:  https://schulrudern.hamburg.de/ 

68. Schul-Jugend-Regatta und Sprintmeisterschaft der Schulruderer 2019 - 12. September - Fotos: Svenja Grauert