Wanderrudern auf Hamburger Gewässer **ausgebucht**nur noch Warteliste möglich

03.02.18

Veranstalter: AAC/NRB

Olaf Keim von der Rudergesllschaft HANSA bietet im Februar 2018 einen Eintageslehrgang "Wanderrudern auf Hamburger Gewässer" an. 

Wanderrudern auf Hamburger Gewässern

Das Erkunden und Befahren von neuen Gewässern sowie die erstmalige Übernahme von Verantwortung als FahrtenleiterIn sind sicher die größten Herausforderungen im Bereich des Wanderruderns. Dieser Lehrgang soll in diesen Bereichen unterstützen und die Grundlagen für eine erfolgreiche eigenverantwortliche (Erst)Wanderfahrt vermitteln.

Inhalte / Zielgruppe: Der Lehrgang vermittelt zukünftigen Obleuten und Fahrtenleitern das grundlegende Handwerkszeug sachkundig und sicher Fahrten zu planen, zu organisieren und durchzuführen.
Der Lehrgang richtet sich in erster Linie an Obleute oder FahrtenleiterInnen, die wenig Erfahrung haben oder erstmalig in eine dieser Rollen schlüpfen wollen. Für Erfahrene bietet der Lehrgang besonderen Mehrwert in der praxisorientierten Gewässerkunde rund um Hamburg.
Es werden die Gewässer in und um Hamburg mit ihren Herausforderungen und sehr konkreten Befahrenshinweisen vorgestellt. Insbesondere die Elbe von Geesthacht bis Brunsbüttel und ihre Nebenflüsse, der Hamburger Hafen und die Alster stehen im Fokus.
In dem eintägigen theoretischen Lehrgang werden die Inhalte im Wesentlichen über Beispiele aus der Praxis vermittelt. Eine Unterstützung zur Durchführung einer Wanderfahrt in 2018 kann individuell im Anschluss des Lehrgangs vereinbart werden.

Der Lehrgang findet in Kooperation mit dem Landesruderverband AAC/NRB statt, sodass die absolvierten Lerneinheiten zur Verlängerung einer Trainer-C-Lizenz anerkannt werden.

Lehrgangsleiter: Olaf Keim, Referent im AAC, langjähriger Wanderruderwart der Ruder-Gesellschaft HANSA e.V., Hamburg, Organisator und Fahrtenleiter von Wanderfahrten im In- und Ausland.

Olaf Keim
Wanderruderwart

 

280