Anrudern 2018 - Die Saison ist eröffnet.

Es ist eine Tradition, dass der AAC/NRB zum Saisonbeginn zu einer Sternfahrt einlädt. In diesem Jahr war der Wilhelmsburger Ruder Club von 1895 Gastgeber für die Hamburger Vereine, die der Einladung aus dem Süden Hamburgs zahlreich Folge leisteten. Bei strahlendem Sonnenschein und einer neuen Rekordbeteiligung wurde die Saison 2018 am 7. April gebührend eingeläutet. 180 Ruder/innen und 38 Boote wurden von den Mitgliedern des WRC herzlich willkommen geheißen und rundum versorgt. Der ausführliche Bericht folgt.

 


Der AAC/NRB ist als "Landesruderverband Hamburg" auch auf
Facebook zu finden.
Reinschauen - liken - Fan werden


datum
inhalt
Details
19.04.2018Hamburgs beste Ruder/innen starten bei den DKBMmehr
16.04.2018Rudern an der TU Harburg: RuderING stellt sich vor mehr
13.04.2018Wir nehmen Abschied von Werner Schümannmehr
10.04.2018Die Schwäne sind wieder los....mehr
09.04.2018Rudersaison 2018 endlich eröffnetmehr
24.03.2018Claas Mertens vom RC Allemannia rudert für die Universität Oxfordmehr
22.03.2018Pressestimmen und TV Beiträge Januar bis ........ 2018mehr
20.03.2018Vorstand des AAC/NRB weist auf Datenschutz Seminar des HSB hinmehr
06.03.2018Hamburger U23 Athlet/innen im italienischen Trainingslagermehr
01.03.2018Jahreshauptversammlung bestätigt Vorstand des AAC/NRBmehr
25.02.2018Ergometer-Regatta von AAC/NRB, HSRVb & FA Rudern - 24.2.18, Wichern Schulemehr
24.02.2018Alle Termine der Hamburger Ruderjugend 2018mehr
22.02.2018Birte Senska ist neue Vorsitzende der Hamburger Ruderjugendmehr
17.02.2018Skilanglaufwochenende begeistert Hamburger Ruderjugendmehr
05.02.2018Sylvia Pille-Steppat verteidigt DM Titel in Kettwig mit deutschem Rekordmehr
24.01.2018Michael Trebbow bricht sich den Unterarmmehr
18.01.2018Notruf Hafenkante spielt im Rudermilieu und bei der RG HANSAmehr
16.01.20181+1=3 - Olympiasieger Eric Johannesen schaut Vaterfreuden entgegenmehr
12.01.2018Neue Infotafel informiert Mitglieder des RC Allemannia über Landesruderverbandmehr
09.01.2018Eric Johannesen meldet sich zurückmehr