11.06.2020 Landesruderverband fordert Öffnung von Bootsklassen

News Bild  

Messen unsere Behörden mit zweierlei Maß?

Der HSV spielt vor 2 Tagen gegen Kiel. Mindestens 7 Spieler kleben hier aneinander. Mindestabstand? Gar nicht möglich, aber erlaubt.

4 Ruderer in einem Boot? Das ist verboten!
Zum Mindestabstand von 1,50 Meter fehlen 15cm. 

Mehr als 6.000 Mitgliedern Hamburger Rudervereine bleibt die Ausübung ihres Sports weiterhin verwehrt.

Als Landesruderverband fordern wir die Freigabe von Mannschaftsbooten bis zum 4er. Es gibt keine Argumente mehr, die gegen den Sport im Freien sprechen.

Fotos: Augsburger Allgemeine/Detlev Seyb