17.10.2019 FISA beruft Katharina von Kodolitsch

News Bild  Der Weltruder-Verband FISA hat die Mitglieder für die wieder zu besetzenden Kommissionen berufen. Mit Katharina von Kodolitsch, Axel Müller und Stefan Piesik sind auch wieder drei Deutsche für den kommenden Zyklus (2020-2023) auf internationaler Ebene vertreten.

Für Katharina von Kodolitsch ist es das erste Amt auf FISA-Ebene. Das DRV-Präsidiumsmitglied wird ab dem kommenden Jahr die Rowing for All Commission verstärken. Nach der Wahl zur Sprecherin der Olympischen Spitzenverbände in die DOSB-Sprecherinnengruppe ist es für von Kodolitsch das zweite ehrenamtliche Berufung innerhalb weniger Wochen.
„Ich freue mich sehr über die Berufung und die Herausforderung. Die Aufgaben, die mich dort erwarten, decken sich mit denen meiner Präsidiumsarbeit. Das passt alles sehr gut“, freut sich von Kodolitsch.

Quelle: rudern.de