12.09.2019 Hamburger Sterne des Sports - Auzeichnung für die RG HANSA

News Bild  

Bereits zum 9. Mal wurden in Hamburg die Sterne des Sports vergeben. Drei Vereine durften sich über einen Stern in Silber und Siegprämien freuen.

Die Rudergesellschaft HANSA e.V. (2. Platz, Kleiner Stern in Silber) wurde für das Projekt „Rudern gegen Krebs“ ausgezeichnet. Das Angebot Patienten und Patientinnen mit Krebs ein ganzjähriges Rudertraining anzubieten gibt es seit 2010. Ziel ist es durch dieses Training, das von Bundesfreiwilligendienstler*innen geleitet wird, die Lebensqualität der Erkrankten verbessern zu können. Die seit 10 Jahren ausgerichtete Regatta „Rudern gegen Krebs“ richtet zusätzlich alle Aufmerksamkeit auf diese Menschen und deren Krankheit. Bisher haben 55 Patienten-Teams aus ganz Deutschland und über 2000 Ruderer gesamt teilgenommen. Die Mitglieder der RG HANSA bereiten ehrenamtlich alle Teilnehmer sechs Wochen auf die Rennen vor. Der Regattaerlös wiederum kommt Sportprojekten in Hamburg für Menschen mit Krebs zugute.

Quelle: HSB
Foto: RG HANSA

Wir gratulieren allen Mitgliedern der HANSA zu diesem Erfolg.

Auf dem Foto zu sehen: u.a. Sylvia Pille-Steppat (Laudatio), Jonathan Müller, Henrik Runge, Katharina v.Kodolitsch und Jens Beckmann