21.01.2019 Ruder-Club Dresdenia trauert um Ehrenvorsitzende Liselotte Wille

News Bild  

Liselotte (Lilo) Wille  

Liselotte Wille, genannt Lilo, geboren am 15. Januar 1924, war seit dem 1. April 1943 Vereinsmitglied. In mehr als 75 Jahren hat sie den Club wesentlich geprägt und das Fundament geschaffen, auf dem der Vereinsbetrieb noch heute aufbaut.

1951 wurde Lilo zur Schriftführerin und 1956 dann zur 1. Vorsitzenden gewählt. In den folgenden 10 Jahren hat sie mit Mut und unermesslichem Durchsetzungsvermögen die Vereinsgeschicke gelenkt. Zusammen mit Inge Harder als 2. Vorsitzende hat sie erreicht, dass der RCD am Kaemmererufer 26 ein neues Boots- und Clubhaus errichten und nach zweijähriger Bauzeit 1965 einweihen konnte. Dafür sind wir ihr zutiefst dankbar.

Lilo hat sich sehr für das Rennrudern interessiert; sie hat mit großem Interesse die Regatta-Erfolge des Clubs verfolgt. 1950, 1951 und 1952 startete Lilo im Senior-Gig-Doppelvierer und Jungmann-Doppelvierer auf der „Großen Hamburger Ruder-Regatta“ und in Hannover.

Als Rentnerin war Lilo bei mehreren Wanderfahrten dabei, auch bei der traditionellen Fahrt nach Hejsager in Dänemark und bei einigen Barkenfahrten.

Auch nach ihrer aktiven Zeit und ihrem Umzug nach Travemünde blieb Lilo dem RCD aufs Engste verbunden. Sie wollte immer wissen, was in „ihrem“ RCD in Hamburg vor sich ging. Beim 75. Vereinsjubiläum im Jahr 2013 hat sie mit uns in Hamburg gefeiert und unseren neuen Sechser getauft.

Liselotte Wille ist am 15. Januar 2019 an ihrem 95. Geburtstag verstorben. Lilo behält in unseren Herzen einen ganz besonderen Platz.

Die Mitglieder und der Vorstand des Ruder-Clubs Dresdenia e.V. Hamburg


Die Trauerfeier findet am 1. Februar 2019 um 15.30 Uhr in der Cordeshalle im Forum Ohlsdorf statt. Im Anschluss wird zum gemeinsamen Kaffeetrinken ins Café Fritz geladen.