27.09.2018 Zwei Bundessiege für Hamburgs Ruderer beim Finale von JtfO in Berlin

News Bild  

Deutsche  Schulmeisterschaften im Rudern -  Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia, 26.9.2018, Berlin Grünau

Die Jungen vom Matthias-Claudius-Gymnasium konnten ihren Vorjahrestitel verteidigen! Zwei Jungs, die schon 2017 im Riemenvierer siegten, konnten dieses Kunststück auch 2018 mit zwei jüngeren Mitschülern wiederholen. Schon 150m vor dem Ziel, dort, wo die Hamburger Flotte auf dem Sattelplatz Jahr für Jahr lagert, war eine glatte Bootslänge gegen starke Konkurrenz herausgerudert und es war klar, das lässt sich die Crew um Adrian Renken nicht mehr nehmen!

Spannender war das Rennen im Doppelvierer der älteren Klasse. Hier lagen 150 m vor dem Ziel 4 Boote Bugball an Bugball. In einem Endspurt der Extraklasse machten die Jungen mit Schlagmann Benno Nolkemper vom Wilhelm-Gymnasium mächtig Dampf und hängten das Carolinum Osnabrück, das Gymnasium Münster-Maifeld und das Kurfürst-Balduin-Gymnasium aus Wetzlar ab! Gold nach Bronze im Vorjahr und mit einer Umbesetzung!

Ende der 90er Jahre war das Programm beim Bundesfinale von 13 auf 8 Bootsgattungen reduziert worden. Die Altersklasse der Jüngsten, in diesem Jahr 2004 – 2006, war im Zuge der Reduzierung anstatt älterer Startklassen neu ins Programm gekommen. Und im Gegensatz zu den älteren gibt es nur den Renndoppelvierer sowohl für Jungen als auch für Mädchen. Entsprechend groß ist die Konkurrenz. Bei den Mädchen konnte seitdem noch nie ein Hamburger Boot eine  Medaille gewinnen. Das sollte sich in diesem Jahr ändern!
Nach dem Vorlaufsieg der Wilhelm-Gymnasiastinnen rieben sich manche Experten noch erstaunt die Augen. Nach Platz 1 im Halbfinale war das Boot aber endgültig bei den Medaillenaspirantinnen angekommen. Im Finale war das Team des Humboldt-Gymnasiums Hannover nicht zu gefährden. Aber auch das Harvestehuder Schlagmädchen Stina Steffen trat am Ende das Gaspedal bis zur Ölwanne durch und gab selbst den Sportgymnasiastinnen aus Potsdam das Nachsehen! Auch Landestrainer Talente Nils Meyer war voll des Lobes! Silbermedaille für Hamburg!

 

Die Hamburger Ergebnisse in der Übersicht:

1. Platz: Jungen Gig-Riemenvierer WK II – Matthias-Claudius-Gymnasium
1. Platz Jungen Gig-Doppelvierer WKII – Wilhelm-Gymnasium

2. Platz: Mädchen Doppelvierer WKIII – Wilhelm-Gymnasium

6. Platz Mädchen Gig Doppelvierer WKII – Matthias-Claudius-Gymnasium

11. Platz: Jungen Doppelvierer WKII – Wilhelm-Gymnasium

12. Platz: Jungen Doppelvierer WKII – Matthias-Claudius-Gymnasium

13. Platz Mädchen Doppelvierer WKII – Matthias-Claudius-Gymnasium

Roland Rauhut, Fachausschuss Rudern