02.09.2018 Mission 9+3 - Die Leichten holen Gold bei U23 EM in Brest/Weißrussland

News Bild  

Foto: Detlev Seyb

Nach Silber in 2017 holte Eva-Lotta Nebelsieck vom RC Süderelbe heute in Brest Gold und wird zusammen mit Nina Öhlckers (Karlsruher RV Wiking), Sophia & Julia Wolff (beide Würzburger RV Bayern von 1875 e.V.) U23 Europameisterin im BLW4x. Vater des Erfolges ist Trainer Michael Spoercke. 

Ebenso U23 Europameister wurden Malte Anton Koch (RG HANSA) & Malte Rietdorf (Der Hamburger und Germania RC). Zusammen mit Tim Bier (RG Treis-Karden 1969 e.V.) und Philip Thein (RG Eberbach von 1899 e.V.) belegen sie im Finale von Brest Platz 1 im BLM4x. Darüber Freute sich auch der Cheftrainer des DHuGRC Sven-Eric Berger.

Der Achter mit Paul Gralla (ARV Hanseat) & Simon Klose (RG HANSA) hingegen musste sich heute stärkeren Gegnern geschlagen geben. Zu Beginn auf Position 2 fielen sie zurück und überquerten als viertes Boot die Ziellinie.
Ein Vierter Platz wurde es auch für Silja Runge von der HANSA und den BW4-, ihre Gegner ließen ihnen keine Chance.

Nicht völlig traurig kehren hoffentlich auch Rami Tafeche (DHuGRC) & Rouven Berg (RC Allemannia) aus Brest zurück - sie belegten im B-Finale der BLM2x Platz 1.

Wir gratulieren allen Sportler/innen und Trainern zu ihrer Leistung.