29.07.2018 Bronze für Henrik Runge bei der U23-WM in Poznan

News Bild  

Der Männer-Doppelvierer mit Anton Finger (Berliner Ruder-Club e.V.), Steven Hacker (Dresdner Ruder-Club 1902 e.V.), Johannes Lotz (Hanauer Rudergesellschaft 1879 e.V.) und Henrik Runge (Ruder-Gesellschaft HANSA e.V.) ruderte in einem spannenden Rennen zu Bronze. Nach dem Start noch auf Platz vier liegend, arbeitete sich das Quartett auf den zweiten 500 m auf den dritten Rang vor. An der Spitze waren bereits die Briten enteilt, dahinter folgten die Italiener. Auf der letzten Teilstrecke versuchten die Ungarn auf der Außenbahn die Bronzemedaille noch einmal anzugreifen. Aber die Jungs von Trainer Alexander Schmidt behielten die Nerven und überquerten mit einer halben Bootslänge vor den Ungarn als Dritte die Ziellinie.

Herzlichen Glückwunsch lieber Henrik (rechts im Bild).

Text: rudern.de
Foto: Detlev Seyb