28.06.2017 Nationalkader für U19 und U23 WM nominiert

News Bild  

Foto: JM4- DRV/Seyb 

Am vergangenen Wochenende wurden in München die Jahrgangsmeisterschaften 2017 ausgetragen.
Aus Hamburger Sicht waren es sehr erfolgreiche Meisterschaften, die mit dem Jugendpokal für die beste Nachwuchsarbeit gekrönt wurden.
Im Nachgang zu München hat der DRV heute die Nominierungen für die U19 und U23 Nationalmannschaften für die jeweiligen Weltmeisterschaften im Juli und August bekannt gegeben.

Im Nationalkader für die U23 WM in Plovdiv /Bulgarien (19.-23. Juli) stehen: 

Im BM2-:

Zusammen mit seinem Partner Philipp Nonnast (Frankfurt/M) tritt Alexander Vollmer (Alster-Ruderverein Hanseat von 1925 e.V.) im BM2- an.

Für den BLM4x: 

Paul Eric Magnus, Der Hamburger und Germania Ruder Club und Ningelgen Jonas , Ruder-Club "Allemannia von 1866"

Im BM4- nominiert sind:

Dunkel Friedrich und Gralla Paul, beide Alster-Ruderverein Hanseat von 1925 e.V. , Kammann Marc, Der Hamburger und Germania Ruder Club und Klose Simon, Ruder-Gesellschaft HANSA e.V .

Für den BM8+:

Trebbow Michael, Ruderverein Wandsbek e.V.

Folgende Trainer reisen aus Hamburg mit:

Nils Meyer , Trainer BM2-, Ralf Bockelmann Trainer BM4-und Jan Suhrhoff Trainer BLM4x

 

Zur U19 WM Trakai / Litauen (2.-6. August) reisen an:

Für den JM2-:

Knüppel Teve und Zeisberg Benjamin, beide Ruder-Club Allemannia von 1866

 
Für den JM4-:

Harder Jan, Vorberg Nils und Wiehe Sebastian, alle Ruder-Club Favorite Hammonia und Lütje Hans-Christian Der Hamburger und Germania Ruder Club

Begleitet werden sie von den Trainern:  

Sven Carstens Trainer JM2- und TimFolgmann Trainer JM4-