27.04.2017 Thalia Theater sucht Frühruder/innen für Kunstprojekt

News Bild  

Im Rahmen des Theater der Welt Festivals sucht das Thalia Theater für die australische Gastspielproduktion Five Short Blasts für 9 Tage 10 begeisterte und kräftige Ruder/innen, die Lust und Zeit haben, für ca. 40 - max. 50 Minuten jeweils 3 Besucher in einem Ruderboot über eine bereits festgelegte Strecke auf der Außenalster zu rudern.
Hierbei geht es nicht um Schnelligkeit, sondern das gemeinschaftliche Rudern in einer Mini-Flotte von 10 Booten am frühen Vormittag. Es gäbe hierfür auch eine kleine Vergütung.

Konkret gesucht werden vom 24. bis 29. Mai und vom 02. bis 04. Juni 2017 (ein kürzerer Zeitraum wäre nach Absprache auch möglich) von 06:30 - max. 07:20 Uhr jeweils 10 trainierte Ruderinnen und Ruderer.

Die Boote wären, wie auf dem Bild zu sehen ist, keine Renn- oder Gigboote in denen alle hintereinander sitzen, sondern "klassische Ruderboote", wie man sie aus den Freizeit-Bootsvermietungen kennt. Hier passen max. 4 Personen (inkl. Ruder/in) ins Boot. Start- und Endpunkt wäre die Bootsvermietung Bobby Reich.

Es handelt sich bei der Produktion um eine gemeinschaftlich-künstlerische Reise auf dem Wasser, welche einen speziellen Bezug zu Hamburg und seinen Bewohnen/Nutzern, die im weitesten Bereich mit dem Thema Wasser zu tun haben, nimmt. Diese kleine aber feine Produktion liegt dem Thalia Theater sehr am Herzen und es wäre toll, wenn sich Hamburger Ruder/innen jeden Alters für diese Produktion begeistern könnten. Durch eine bunt gemischte Rudertruppe entstehen im Idealfall möglicherweise auch ganz neue Ruderfreundschaften.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findet Ihr hier.